Der SC Rist will in die JBBL

  • 23. Oktober 2017

Der SC Rist Wedel will im kommenden Jahr einen Anlauf in Richtung Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) unternehmen und an der Qualifikation für die U16-Bundesliga teilnehmen. Die entsprechende Ausscheidungsrunde findet voraussichtlich am 09./10.06.2018 statt.

Eine Wedeler Mannschaft in der JBBL wäre wichtig, um dem Rist-Nachwuchs damit ein Ziel zu geben und die Talente auf hohem Niveau in Wedel fördern zu können, so Sven Schaffer, Jugendkoordinator des SC Rist. „Dies geschieht in Absprache mit den Piraten Hamburg“, betont er. Damit solle gewissermaßen ein Stützpunkt im Hamburger Westen entstehen. Die größten Wedeler Talente spielen im Rahmen der Kooperation seit der Einführung der Spielklasse 2009 bei den Piraten mit. In der Anfangszeit war die Steinberghalle die feste Heimstätte der Piraten, mittlerweile tragen die Nachwuchsmannschaften ihre Partien hauptsächlich in Wilhelmsburg und sporadisch in Wedel aus.

„Wir sind sehr gespannt, ob wir das Ziel sportlich erreichen und gehen 2018 in einen ersten Test damit“, sagt Schaffer. Derzeit nehmen aus dem Einzugsgebiet des Hamburger Basketball Verbandes neben den Piraten auch die Sharks Hamburg sowie der Bramfelder SV an der JBBL teil.

Interessierte Spieler können sich schon jetzt unter jugendkoordinator@scrist-wedel.de melden.