1. Herren: Am Sonnabend wartet „die bislang schwerste Aufgabe“

  • 25. Oktober 2017

Trotz Quakenbrück und trotz Rostock: „Bernau wird die bislang schwerste Aufgabe in dieser Saison“, sagt Felix Banobre, Trainer des SC Rist Wedel, vor dem Heimspiel gegen die Brandenburger am Sonnabend (28. Oktober, 19:00 Uhr, Steinberghalle). Der SSV Lok ist mit vier Siegen und einer Niederlage Tabellendritter der 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord und steht somit einen Platz vor den Ristern.

Duell im November 2016: Jens Hirschberg nimmt es mit „halb Bernau“ auf. Foto: Bergmann

Nur dem Spitzenreiter FC Schalke unterlagen die Eisenbahner bisher, am vergangenen Wochenende fertigten sie die Herzöge Wolfenbüttel mit 100:73 ab. 17 Punkte gingen auf das Konto des US-Amerikaners Dexter Werner, Jonas Böhm erzielte 16. Der bullige Flügelmann Werner hinterließ bei den Brandenburgern bislang einen sehr starken Eindruck, mit seinem Landsmann Kory Brown spielte er schon an der North Dakota State University zusammen. Ein hervorstechendes Merkmal der Lok ist die Zusammenarbeit mit Bundesliga-Tabellenführer Alba Berlin.

Bernaus Schütze Robert Kulawick spielte für die Berliner einst in der ersten Liga, zudem erhalten mehrere Talente aus der Alba-Schule in der ProB die Möglichkeit, Spielpraxis zu sammeln und Schritte in Richtung Bundesliga zu tun. Und das gelingt – auch dank Banobres Landsmann Aito Garcia Reneses. Dem 70-jährigen Trainer von Alba Berlin eilt der Ruf des Nachwuchsförderers par excellence voraus. Bennet Hundt und Hendrik Drescher verhalf er bereits zum Bundesliga-Debüt, der kroatische Nachwuchscenter Kresimir Nikic gehört zu denjenigen, die es in nicht allzu ferner Zukunft ebenfalls schaffen sollen. Dieses Trio und weitere Berliner Talente bietet Bernau auf.

„Er gibt den jungen Spielern viel Selbstvertrauen, arbeitet mit ihnen im Training und macht sie besser“, weiß Banobre über seinen Landsmann zu berichten, der einst unter anderem die heutigen NBA-Stars Kristaps Porzingis und Pau Gasol förderte. Nun profitiert Alba und damit auch Bernau von der Arbeit des Altmeisters. „Bernau spielt sehr intelligent und hat begabte Spieler auf allen Positionen“, erläutert Banobre.

Hier gibt es Karten für die Begegnung (und alle weiteren Heimspiele): https://ristwedel.reservix.de/events

Das Spiel wird wie gewohnt live und direkt auf sportdeutschland.tv übertragen: http://sportdeutschland.tv/basketball/prob-sc-rist-wedel-vs-lok-bernau